Freundeskreis der Zeller Laubhütte

Der Freundeskreis der Zeller Laubhütte wurde am 27. November 2008 in der  Gaststätte “Zur Rose” in 97299 Zell am Main, Unterfranken, Bayern, Deutschland, ins Leben gerufen.

Er ist ein loser Zusammenschluss von Leuten, die sich für den Erhalt der historischen Laubhütte der Familie des Reb Mendel Rosenbaum (1783-1868) im sogenannten Judenhof der kleinen unterfränkischen Marktgemeinde Zell am Main einsetzen.

Die gut erhaltene Laubhütte steht unter Denkmalschutz und befindet sich seit Frühjahr 2008 im Besitz der Marktgemeinde Zell a. Main. Sie soll in den kommenden Jahren öffentlich zugänglich gemacht werden. Es ist zu erwarten, dass die Planungen im Jahr 2015 Fortschritte machen.

Der Freundeskreis der Rosenbaumschen Laubhütte wird Sie auf diesen Seiten  über den Stand  der Planungen und der Planungsumsetzung auf dem Laufenden halten. Darüberhinaus finden Sie hier Informationen zu Geschichte, Konstruktion und Nutzung der Zeller Laubhütte  und zum Leben und Wirken der Familie Rosenbaum in Zell am Main im Besonderen.

Wenn Sie Kontakt zum “Freundeskreis” wünschen, setzen Sie sich bitte mit dessen Initiatoren in Verbindung.

חברי ה”סוכה” בצל א-מיין